19
OKT
2021

„Metaversum“ – Facebook baut auf Europas Hilfe bei neuem Projekt

by :
comment : 0

19.10.2021

Kaum steht Facebook mal wieder in der Kritik, kommt es mit seinem neuesten Projekt an – ausgerechnet bei der EU. Der Konzern will ein „Metaversum“ aufbauen und dafür 10.000 Arbeitsplätze in Europa schaffen.

Angeblich schätzt Facebook vor allem die europäische Tech-Expertise und das Potenzial der Tech-Talente.

Neue Wirklichkeiten gegen Skandale

Sonderlich warm waren die Beziehungen zwischen der EU und Facebook in der letzten Zeit kaum, nicht zuletzt wegen der Aussagen von Whistleblowerin Francis Haugan und dem sechsstündigen Totalausfall von Facebook und seiner Töchter Instagram und Whatsapp vor zwei Wochen. Klar, dass Facebook da nicht viel Zeit ins Land gehen lassen kann, um Europa zu umgarnen.

Und das ausgerechnet mit einem ambitionierten Projekt wie dem „Metaversum“ – es soll sein wie das Internet nur in realer. Durch Augmented Reality und Virtual Reality soll die analoge Reality in einer Cyberwelt aufgehen. Nicht nur Menschen sollen da vernetzt werden, sondern auch Erfahrungen, quasi eine „Plattform der Zukunft“, wie Facebook-Manager Nick Clegg am Montag erklärte.

„Metaversum“ für alle

Im Gegensatz zu Konzernen wie Facebook soll das „Metaversum“ aber nicht von nur einem Konzern gesteuert werden, sondern sich durch Offenheit auszeichnen, halt eben wie das Internet. Und auch Facebook will das Projekt nicht alleine angehen. Das Unternehmen will nicht nur 10.000 Arbeitsplätze in Europa schaffen, sondern der EU beim „Metaversum“ sogar ein Mitbestimmungsrecht einräumen.

Bei der Begründung des Standortes gerät die Facebook-Spitze fast ins Schwärmen: Europa trage tausend- und millionenfach zum Erfolg des Konzerns bei, darüber hinaus habe es viele Vorzüge, die es zu einem hervorragenden Tech-Standort machen. Entweder das, oder Facebook sieht seine Felle schwimmen – gibt es in der EU doch Regungen, sich von US-Tech-Konzernen unabhängig zu machen.

Vorlage aus einer fiktiven Welt

Übrigens, Fun Fact: Der Begriff „Metaversum“ ist dem 1992 erschienen Cyberpunk-Roman Snow Crash von Neal Stephenson entnommen. Das Buch inspiriert Silicon Valley schon länger. Dass das in der Geschichte geschaffene Metaversum eher in einer dystopischen Welt verankert ist und Autor Neal Stephenson selbst kaum Social Media nutzt – nicht zuletzt wegen deren eingebauter Manipulationsstrukturen – interessiert bei Facebook genauso wenig wie das Wohl seiner Nutzer. (tl)