15
DEZ
2014

Mediadesign Hochschule

by :
comment : 0
Games & Business

Beim letzten Digitalk des Jahres kamen rund 200 Gäste in der Mediadesign Hochschule Düsseldorf zum Thema „Games & Business – Wie man spielend die Welt erobert“ zusammen. Durch den Abend führte Stephan Schneider.

Der Akademische Leiter der Hochschule, Prof. Christian Schicha, sprach einige begrüßende Worte und stellte die Geschichte sowie die akademischen Inhalte der Hochschule vor.

Raffaela Kalmbach vom Karriereservice der MD.H erläuterte die Möglichkeiten, den Studierenden zu helfen, während des Studiums einen Praxisbezug herzustellen. Hierzu zählen beispielsweise Exkursionen und Praxissemester, die über den Karriereservice organisiert werden können.

Der Vortrag des Abends wurde von Prof. Tim Bruysten, Fachbereichsleiter für Gamedesign, und dem Fachbereichsleiter für Medien- und Kommunikations-
management Prof. J. Martin gehalten. Zur Einstimmung wurde das Medium Game in der aktuellen Medienlandschaft verortet. Der Games-Sektor erlebt zurzeit durch ein enormes Spielerwachstum einen Aufschwung und kann sich so immer mehr gegen andere Medien durchsetzen.

Der Vortrag, der in Anlehnung an Gamestrukturen in die verschiedenen Kapitel einer Heldenreise gegliedert war, stellte unter anderem Szenarien der voran-
schreitenden Digitalisierung in Bezug auf medizinische Versorgung oder zukünftiges Kaufverhalten dar. Eine wichtige Frage dabei ist, inwieweit die Technologien aus Games zur Problemlösung im Geschäftsleben herangezogen werden können – was auch als „Gamification“ bezeichnet werden kann. Hierzu gehören unter anderem Konzentrationsprobleme und fehlender Teamgeist bei der Arbeit.

Bruysten und Martin stellten darüber hinaus den Ehrgeiz, die Regelkonformität und den Teamgeist heraus, die sich beim Spieler entwickeln und die im Job nicht immer zu finden sind. Zur Verbesserung dieser und anderer Punkte plädierten sie für den Einsatz von Games in verschiedenen Arbeitsfeldern und führten Beispiele aus Unternehmen an, in denen dies bereits Realität ist.

Die Digitale Stadt Düsseldorf dankt der Firma SIGMA System Audio-Visuell GmbH für die großzügige technische Ausstattung der der Veranstaltung. (tl)

Die Präsentation und weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie hier: http://bruysten.com/dsd/

Fotos:

Fotos: Lina Zangers (www.lina-zangers.de), © Digitale Stadt Düsseldorf