02
JUN
2021

Digital Euro – EZB plant elektronische Währung

by :
comment : 0

02.06.2021

Die Europäische Zentralbank (EZB) will eine elektronische Version des Euros einführen: den Digital Euro. Unter anderem um international nicht abgehängt zu werden, soll die EU eine eigene Digitalwährung bekommen, denn auch Länder wie die USA und Kanada arbeiten bereits an einer eigenen Version. China ist sogar schon weiter und testet den E-Yuan.

Frühestens in fünf Jahren soll der E-Euro oder auch D-Euro einsetzbar sein. Wie umfassend genau steht allerdings noch nicht fest.

Digitale Währung mit Zügeln

Der Digital Euro soll das Bargeld in die digitale Welt übertragen und wird nicht auf Blockchains basieren. Vielmehr soll er über Bankkonten laufen, den sogenannten Wallets, die einem herkömmlichen Konto angeschlossen sind. Damit wird es wahrscheinlich keine unabhängige Nutzung des D-Euro geben.

Darüber hinaus werden die Wallets nicht mehr als 3000 Euro fassen, um eine Destabilisierung des Finanzsystems zu verhindern. Überschüssige Beträge gehen automatisch auf das Hauptkonto über. Überzogen werden können die Wallets außerdem auch nicht, stattdessen würde das Hauptkonto belastet werden.

Bezahldienst von Banken

Der Vorteil des D-Euro soll vor allem eine Transaktionsgeschwindigkeit nahezu in Echtzeit sein – derzeit brauchen Überweisungen beispielsweise ins außereuropäische Ausland teilweise mehrere Tage. Darüber hinaus könnten Gebühren wegfallen. Unklar ist allerdings indes, ob der D-Euro auch dem normalen Privatkunden zur Verfügung stehen wird oder nur Unternehmen. Schutz der Privatsphäre und Sicherheit stehen bei den Erwartungen wie immer an erster Stelle.

Insgesamt würde es sich bei dem D-Euro um eine Währung der Zentralbank handeln, er würde daher denselben Wert wie der herkömmliche Euro besitzen. Viel unterscheidet er sich nicht von Bezahlsystemen wie PayPal, außer dass er eben von einer Zentralbank kommt und nicht von einem Privatunternehmen.

Ob und wann der D-Euro allerdings wirklich umgesetzt wird, steht noch nicht endgültig fest – auch wenn die Umsetzung sehr wahrscheinlich ist. Eine Herausforderung für die technische Infrastruktur der Banken sowie für eine neue Gesetzgebung ist der D-Euro jedenfalls allemal. (tl)